Zurück
 
Überblick
 
Curriculum vitae
 
Schwerpunkte
 
Weitere Rechtsgebiete
 
Mitgliedschaften
 
Fachartikel
 
Kosten
 
Kontakt
 
Impressum

 

 

Riester-Rente sinnvoll ? Vorteile auch für Selbständige ?
von Rechtsanwalt Michael Hüttenberger

 
Jetzt sparen und staatliche Zulagen sichern, damit später die Gesamtrente stimmt. Wer im Alter seinen Lebensstandard halten will - weiß heute genau - er muss zusätzlich privat vorsorgen, schon weil die letzten Rentenreformen gezeigt haben, dass die gesetzliche Absicherung in der Rentenversicherung tendenziell sinkt. Schon deshalb sollte jede Möglichkeit zum Aufbau einer privaten Altersversorgung genutzt werden. Warum nicht zusätzlich mit staatlicher Förderung ?

Zumal der Gesetzgeber 2008 auf die Förderung noch eine Schippe draufgelegt hat:

1.
Die Kinderzulage steigt von 138 € auf 185 €.
2.
Kinder, die ab 2008 geboren werden ermöglichen sogar eine noch höhere Kinderzulage von 300 €.
3.
Zudem eine höhere Grundzulage, die von 114 € auf 154 € steigt.
4.
Der mögliche steuerliche Sonderausgabenabzug steigt ebenfalls. Bis zu 4% des Bruttolohns (maximal 2100 €) können hier im Rahmen einer sog. Günstigerprüfung berücksichtigt werden.

Das klingt alles kompliziert ?
Zugegeben ganz so leicht wollte es der Gesetzgeber Ihnen nicht machen, sondern hat vor den Preis den Fleiß gesetzt.
Die gestellten Anforderungen sind aber doch recht einfach zu erfüllen. Zumal bei Ehegatten noch hinzukommt, dass regelmäßig nur in einen Vertrag eingezahlt werden muss, damit beide in den Genuss der staatlichen Förderung kommen können.

Verschenken Sie nicht weiter Geld, sondern prüfen Sie, ob Sie zu den Förderberechtigten gehören. Gerne unterstütze ich Sie dabei. Zögern Sie deshalb nicht, sondern vereinbaren Sie einfach einen Termin.

Können auch Selbständige von Riester profitieren ?

Vorweg: Selbständige gehören im Grundsatz - d.h. im deutschen Recht immer, dass es Ausnahmen gibt - nicht zum begünstigten Personenkreis.

Aber selbst wenn keine der denkbaren Ausnahmen auf Sie zutrifft, können Sie dennoch profitieren. Klingt paradox ? Richtig.

Dennoch kann es Gründe für den Abschluss eines Riesterproduktes geben.

Beispielsweise profitieren auch Selbständige von der Herausnahme der Riesterverträge aus der Abgeltungsteuer.
Ganz steuerfrei gibt es die Leistungen aus den Riesterverträgen selbstverständlich nicht. Sie werden besteuert wie Lebensversicherungen, was kurz gefasst bedeutet: Ist der Sparer bei Auszahlung mindestens 60 Jahre und der Vertrag zwölf Jahre gelaufen, muss er die Gewinne zur Hälfte mit seinem persönlichen Steuersatz versteuern.

Zudem bekommen auch die nicht förderberechtigten Sparer in Riesterverträgen die Zusage des Anbieters, dass zumindest die Einzahlungen später für Leistungen zur Verfügung stehen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesem Artikel einen ersten Überblick über die Regelungen der sog. Riesterförderungen geben konnte. Leider kann an dieser Stelle schon wegen der bestehenden vertraglichen Alternativen keine umfassende Darstellung erfolgen. Zum anderen sollte stets die persönliche und steuerliche Situation berücksichtigt werden. Sollten Sie zur Riester-Rente oder allgemein zu staatlich und steuerlich geförderten Altersvorsorgeprodukten Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlicher Empfehlung

Michael Hüttenberger
Rechtsanwalt


 
     

 

   © 2008 RA Michael Hüttenberger •  web@ra-huettenberger.de